EVANGELISCHE ZEITUNG
 


Gemeindenachrichten per E-Mail

Ein wichtiger Service der "Evangelischen Zeitung" ist die Veröffentlichung von Nachrichten, die der Redaktion direkt aus den Gemeinden übersandt werden. Dies können die Zeiten der örtlichen Gottesdienste und Veranstaltungen sein, auf Wunsch auch Mitteilungen über kirchliche Amtshandlungen.

Auf vielfachen Wunsch aus den Gemeinden bietet die Redaktion die Möglichkeit, solche Nachrichten direkt per E-Mail einzureichen. Hierfür steht Ihnen auf den Internet-Seiten der "Evangelischen Zeitung" ein komfortables Online-Formular zur Verfügung. Mit einem Mausklick senden Sie Ihre Nachrichten direkt auf die Bildschirme der Redaktion.

Selbstverständlich können Sie hierfür auch Ihr gewohntes E-Mail-Programm verwenden, zum Beispiel „Outlook“ von Microsoft oder „Eudora“. Unsere Adresse für diesen Zweck lautet „gemeinde@evangelische-zeitung.de“ Fassen Sie den zu veröffentlichenden Text bitte entweder direkt als E-Mail ab und nennen Sie in der Betreff-Zeile den Namen der Kirchengemeinde. Oder hängen Sie eine bereits fertige Datei an die E-Mail an. Diese sollte das Format .txt, .rtf, .qxd, .wpd oder .doc haben.

Generell müssen Gemeindenachrichten rund zwei Wochen vor dem Erscheinungsdatum in der Redaktion vorliegen, um rechtzeitig bearbeitet werden zu können – genauer: am Montag der Vorwoche. Für die Ausgabe der "Evangelischen Zeitung" vom Sonntag, 15. Juni, müssten Ihre Texte beispielsweise am Montag, 2. Juni, bei uns eingehen.

Hier der aktuelle  Terminplan 2012  <= Bitte anklicken!

Hier der neue  Terminplan 2013  <= Bitte anklicken!

Für weitere Fragen, zum Beispiel zur elektronischen Übermittlung von Bildern, stehen Ihnen die Mitglieder der Redaktion gern zur Verfügung – telefonisch unter 0431/55779-241, per Fax unter 0431/55779-297, oder per E-Mail


All material on this website © EVANGELISCHE ZEITUNG 2001 - 2017